SATTELSERVICE
JULIA VANDER ELST
MSA SADDLE FITTER

Warum es wichtig ist, dass der Sattel passt!

       

  • Ihr Sattel liegt auf den Muskeln Ihres Pferdes, die einen wesentlichen Anteil bei der Versammlung, bei der Stellung und Biegung sowie beim Springablauf haben. Bei optimaler Druckverteilung ihres Sattels sorgen diese Muskeln für einen reibungslosen Bewegungsablauf während des Reitens. Werden diese Muskeln blockiert oder wird zuviel Druck auf diese Muskeln ausgeübt, so wird Ihr Pferd niemals so gut sein, wie es eigentlich sein könnte.

Bei optimaler Druckverteilung ihres Sattels sorgen diese Muskeln für einen reibungslosen Bewegungsablauf während des Reitens.
Werden diese Muskeln blockiert oder wird zuviel Druck auf diese Muskeln ausgeübt, so wird Ihr Pferd niemals so gut sein, wie es eigentlich sein könnte.

Viele Widersetzlichkeiten eines Pferdes können das Resultat eines unpassenden Sattels sein.

  • Kopfschlagen oder Wegdrücken des Rückens
  • Taktstörungen oder unregelmäßiger Bewegungsablauf
  • Schwungloser Gang – Unlust bei der Arbeit oder der Bewegung
  • Probleme in Stellung und Biegung
  • Ungleiche Galoppwechsel (rechte und linke Hand)
  • Probleme in der Rittigkeit
  • Schweifschlagen
  • Durchgehen, Buckeln oder „Heißwerden“
  • Schlechte oder keine Bascule über dem Sprung